• 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
    •  

    Ristorante Seven, Ascona

    Das am Lago Maggiore gelegene Restaurant trägt nicht ohne Grund den Namen „seven“. Neben der Speisekarte, die unter dem Motto „Sieben“ steht, haben wir uns auch in der Gestaltung und Strukturierung der Räume an dieser Zahl orientiert. So gibt es sieben verschiedene Bereiche: Terrasse, Restaurant, Kaminlounge, Bar, Weinraum, Sealounge und Seabar.

    Diese Bereiche sind keineswegs alle räumlich voneinander getrennt, sondern gehen ineinander über und unterscheiden sich durch ihre Gestaltung und Nutzung.

    Das Materialkonzept basiert auf der Verwendung von original Tessiner Materialien wie beispielsweise Valser Quarzit. Auch traditionelle, regionale Gestaltungselemente finden sich – in eine moderne Architektursprache übersetzt – in dem Designkonzept wieder. So haben wir eine Innenarchitektur erschaffen, die Traditionsbewusstsein mit einem modernen und designorientiertem Lebensgefühl verbindet.

    /