Trend im Bad: 10 Trends, die wir 2019 sehen

Denken Sie daran, das Badezimmer zu renovieren? Bevor Sie beginnen, werfen Sie einen Blick darauf, was auf die Badtrends 2019 zukommt! Offene Duschen, gemusterte Fliesen, die holzfarbene Schränke hervorheben, goldene Wasserhähne…. Wir haben die Trends 2019 für Sie zusammengefasst, damit Sie den Stil Ihres nächsten Bades definieren können.

2019 Badtrends nach Aussage unserer Experten

Heutzutage wird das Bad nicht nur aus hygienischen Gründen genutzt, es ist auch ein Ort der Entspannung und Schönheit, an dem man sich wohlfühlen möchte. Wir brauchen etwas Platz. Wenn möglich, wird das Bad durch die Entnahme von Platz aus einem anderen Raum (z.B. einem ungenutzten Schrank) gestaltet, der Waschtrockner wird an einen anderen Ort im Haus verlagert, das Bad wird in einen größeren Raum verlegt oder das Bad wird nach Möglichkeit nach außen erweitert.

Ansonsten spielen wir mit dem Erscheinungsbild, indem wir uns beispielsweise für einen großen Fliesenboden entscheiden. Große Fliesen geben nicht nur die Illusion von Größe, sondern reduzieren auch die Anzahl der Fugen und sammeln weniger Staub. Also schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe, ist das nicht schön?

Retro-Badezimmer

An der Spitze der Badtrends für 2019 steht der Jahrgang, der nach wie vor sehr gefragt ist. Wir denken darüber nach, Retro-Spiegel oder hübsche Beleuchtungskörper aus dem Garagenverkauf zu integrieren, um Ihrer Oase der Ruhe eine originelle Note zu verleihen. Eine weitere interessante Idee ist es, ein Möbelstück in eine Kosmetik zu verwandeln und ihm ein neues Leben einzuhauchen. All dies wird mit Keramik mit allgegenwärtigen Mustern kombiniert, und die Vergoldung wird freigelegt, um den Vintage-Look zu vervollständigen.

Geometrische Formen bei den Fliesen im Badezimmer

Schlanke Formen sind nach wie vor beliebt, aber das Ziel ist es, moderne Bäder etwas wärmer zu machen. Weiß, Grau und Erdfarben sind noch vorhanden, aber wir wagen mehr mit bunten Mustern, vor allem bei den Fliesen. Es gibt auch geometrische Formen mit einer Akzentfarbe.

Keramik, Keramik und mehr Keramik…. Für Duschen und Böden sind Keramikfliesen beliebt, auch Porzellan. Wir wählen verschiedene geometrische Muster in Relief, Ton-in-Ton oder mehrfarbig und sogar Patchwork-Muster. Wir gehen sogar so weit, ganze Keramikwände abzudecken, von der Decke bis zum Boden!

Es gibt auch ein neues Kind, den Terrazzo. Eine Kombination aus Naturstein, Zement und Marmor, Terrazzo ist überall zu finden: Dekorationsgegenstände, Wandverkleidungen, Arbeitsplatten und Spritzschutz. Für das Badezimmer werden wir es vor allem in Duschböden sehen oder als Ersatz für die traditionelle Porzellanspüle. Man kann nicht sagen, dass diesem italienischen Material mit seinen schier unendlichen Farbkombinationen die Persönlichkeit fehlt!

Asymmetrische Spiegel im Badezimmer

Sie können mit den Mustern auf dem Boden und an den Wänden spielen und originell sein, indem Sie die Linearität in den Möbeln durchbrechen. Asymmetrische Formen sind bei der Anordnung von Schränken, Schubladen und Regalen sehr präsent. Achten Sie jedoch darauf, es nicht zu übertreiben, damit Sie nicht zu schnell genug davon bekommen. Spielen Sie stattdessen mit Zubehör, wie z.B. Spiegeln, die sich leicht austauschen lassen!

Duschen, die zum Badezimmer hin offen sind

Für Duschen stehen mehrere Optionen zur Verfügung, aber es gibt immer mehr eine offene italienische Dusche, und vor allem bewegen wir uns auf eine gut ausgestattete Multifunktionsdusche zu: Integration einer Bank, einer Dampfanlage, Zusatz von Umgebungsbeleuchtung, einem Antibeschlagspiegel oder einem linearen Ablauf, etc. Der neue Trend ist die Einbeziehung des Bades in die Dusche! Ein offener Bade- und Duschbereich mit einer schmalen Glaswand ist so konzipiert, dass er sich vom restlichen Badbereich abgrenzt. Der Vorteil? Der Raum wirkt größer und luftiger. Wir sehen auch viele Glas-Separatoren mit schwarzen Metallrändern, die an den Loft-Stil erinnern.

Wenn es einen Ort gibt, an dem man viele Dinge sammeln kann, dann im Badezimmer! Anstatt Speicher hinzuzufügen, achten wir darauf, nur das Minimum zu reduzieren. Wann hast du dieses Fußbad das letzte Mal benutzt? Was ist mit der Sammlung von Glätteisen für Ihr letztes, das in die Wohnung ging? Wir skizzieren, um nur das Wesentliche zu erhalten. Da es sich um einen heißen und feuchten Ort handelt, muss alles, was darunter leiden könnte (z.B. Parfums), einen geschützten Ort finden, der lange Zeit aufbewahrt werden kann. In den Badtrends 2019 sehen wir immer mehr offene Lagerflächen. Tatsächlich sind die wichtigsten Dinge in Reichweite, die ideale Lösung für unseren geschäftigen Lebensstil!

Hast du ein kleines Badezimmer, um es einzurichten? Designer konkurrieren mit Einfallsreichtum, um kleine Badezimmer zu schaffen, die so gut aussehen wie die größeren. Da die zu bedeckende Fläche kleiner ist, können wir es uns leisten, luxuriösere Materialien zu kaufen. Ein Trend, den wir oft sehen, ist es, die Wände mit einem hellen Wandteppich zu tapezieren oder die Wände vom Boden bis zur Decke mit Keramikfliesen zu bedecken. Wir sehen auch ausgeklügelte Spülbecken mit auffälligen Designs aus Beton oder Marmor. Um den Raum optimal zu nutzen, können Hochregallager eingesetzt werden. Wenn die Größe Ihres Badezimmers Sie daran hindert, Spaß zu haben, machen Sie es zu einem gut organisierten Projekt voller Persönlichkeit!

Ein digitales Badezimmer

Die Technologie verbessert sich und das Badezimmer bildet da keine Ausnahme. So gibt es immer mehr Spiegel mit LED-Beleuchtung und ein Ventil mit Bewegungsmelder oder mit einem Temperaturregler, der die Parameter anpasst. Die Integration von anpassbaren Touchscreens in Spiegel gewinnt bei den meisten Techno-Leuten immer mehr an Popularität, sei es zur Steuerung der Beleuchtung, zum Sehen des Wetters oder einfach nur, um die Gäste zu beeindrucken, es werden ständig neue Optionen angeboten.

Der Handtuchtrockner, der jetzt stilvoller wird, wird immer präsenter und ersetzt den traditionellen Heizkörper, um Platz zu sparen. Die Installation über der Badewanne wird bevorzugt, um den Zugang zu erleichtern und den oft verlorenen Platz zu nutzen. Nicht unbedeutender kleiner Luxus. Wie man so schön sagt, steckt der Teufel im Detail……..

Lesen: Wenn Sie Gadgets und Technologie für zu Hause mögen, lesen Sie Folgendes: Ihr Zuhause intelligent gestalten.

Holz ist auch 2019 noch gefragt

Auch wenn Holz in vielen anderen Räumen des Hauses aufgrund der neuesten Trends bereits sehr präsent ist, hat dies nicht verhindert, dass es in diesem Jahr seinen Platz im Bad einnimmt. Wir verleihen unserem Raum durch die Integration von Holzschränken eine warme und natürliche Atmosphäre und entscheiden uns für einen maßgeschneiderten Waschtischunterschrank (aus Holz, das Sie erraten haben!), indem wir Weiß für das Becken bevorzugen, um einen skandinavischen Look mit einem raffinierten Design zu schaffen.

Wie wäre es mit einem Parkettboden? Kombiniert mit einem modernen Badezimmer verleiht Holz dem Dekor eine klassischere Note, indem es gegensätzliche Stile ausgleicht. Es gibt eine Vielzahl von Arten und Ausführungen, um jedem Geschmack gerecht zu werden. Im Gegensatz zu dem, was man denken könnte, atmet dieses Material sehr gut und nimmt auf natürliche Weise Feuchtigkeit auf, was es zu einer sehr wichtigen Option für das Badezimmer macht. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Wasseransammlung am Ausgang der Dusche oder des Bades abgewischt wird, um eine langfristige Verschlechterung zu vermeiden.

Designmöglichkeiten so groß wie Ihre Vorstellungskraft und Ihr Budget!

Die Möglichkeiten im Bad sind fast unbegrenzt. Hab Spaß mit den Trends und kombiniere sie mit denen, die dich am meisten begeistern. Die Berufung des Bades hat sich stark verändert und ist heute einer der funktionalsten Räume im Haus.

Lassen Sie sich von einer Vielzahl von Fotos von Badprojekten und deren realem Preis inspirieren, indem Sie die Seiten unseres Reno-Inspiration-Tools besuchen.

Wie bei jedem größeren Renovierungsprojekt ist eine gute Planung unerlässlich. Es gibt mehrere Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie beginnen. Um es Ihnen leichter zu machen, empfehlen wir Ihnen, unseren Artikel über das Budget zu lesen, um die Renovierung Ihres Bades zu planen. Und damit Sie auf der Preisseite klarer sehen, erfahren Sie mehr mit unserem Text über den Preis einer Badrenovierung.

Bereit für den Anfang? Wir helfen Ihnen gerne, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um ein Umfeld zu schaffen, das zu Ihrer Persönlichkeit passt.

Unsere Berater stehen Ihnen zur Seite, damit Sie von unseren Tausenden von erfahrenen Projekten profitieren können. Sie sind immer auf der Suche nach neuen Trends und Innovationen. Sie können auch Designer oder Architekten für größere Projekte empfehlen. Es ist kostenlos und unverbindlich.